Boris Atelier, Boris Fr�hlich

Aktuell
Atelier
Lithographie
Radierungen
Fresko / Kalk-Kasein
Keramik
Schmuck & Medaillen
Totentanz
Akte
Portraits
Blumen
Tulpen
Stadt-Ansichten
Landschaften
Schützenbilder
Bücher
Kurse & Workshops
Curriculum Vitae
Suche
Kontakt
Impressum

Leserbrief zum Artikel „Jugend fordert Kirche heraus“ (Rheinische Post- Lokalteil Erkelenz v. 14.02.2009)

21.02.2009

Link zum Artikel

 
  Diesen zeichnerischen Kommentar können Sie hier herunterladen/ausdrucken
Machen sich die Kirchenaustritte im Kirchensteueraufkommen schon so bemerkbar, dass "die Kirche" (hic: katholische) anfängt umzudenken?

Als der deutschen Bischofskonferenz die Sinus-Milieu-Studie vorgestellt wurde, legte man sie zur Seite - der damalige Vorsitzende, Kardinal Lehmann, fand sie zu negativ.

Kids finden Kirche nicht cool! Das liegt vorrangig an den Eltern, am Kindergarten und an der Schule.

Allen fehlt offenbar die Erkenntnis, dass unsere Gesellschaft auf dem Kulturchristentum aufbaut. Da sollte die Kirche sich einbringen, beginnend mit ihrem "Personal".

Ich machte meine Erfahrungen - hier einmal "ökumenisch": Vor Gründung der "Jugendfreizeit Immerath" beriet ich mich mit allen, von denen ich Erfahrung in der "Jugendarbeit" erwartete. Der für Immerath zuständige ev. Geistliche bemerkte telefonisch (nach verpasstem Termin): "Es wäre eh nur ein kurzes Gespräch geworden, ich habe keine Kapazitäten frei für die Jugend von Immerath."

Der hiesige Gemeindereferent wurde zu einem Gespräch hergeschickt und schrieb dann: Nach Besprechung mit Kollegen rät er dringend von solch einem Unternehmen ab, solange man keine konkreten Angebote machen könne, und sie hätten eine zu dünne Personaldecke.

Kirchliches Interesse an der Jugend?

Oder zeigt es sich darin, dass auf dem Pfarrfest - dem letzten - die geplanten Kinderspiele mangels personeller Kapazitäten von der Jugendfreizeit übernommen wurden, aber er mit einem Plagiat-Spruch ("Immerath - find ich gut!") bedruckte Buttons verkaufte? Meine Vermutung über den Hintergrund des Spruches kann man sich auf meiner Internet-Seite (www.boris-atelier.de) ab Samstag gern kostenlos herunterladen!

Nach all den neuen Plänen der Kirche - lautet dann der Spruch demnächst: "Disco - find ich gut!" ?

Der Jugendfreizeit Immerath gelang es übrigens auf privatem Wege für zwei Gesprächsabende zu Advent und Weihnachten den Superintendenten Schenck und den kath. Theologen Prof. Dr. Becker-Huberti zu gewinnen. Leider glänzte dabei das kirchliche Personal und das der Kindergärten trotz Einladung durch Abwesenheit!

Boris Fröhlich